Coronavirus-Krise

Sehr geehrte Tierbesitzerinnen und -besitzer,

bereits seit über einem Jahr hat COVID19 die ganze Welt fest im Griff. Wir hoffen sehr, dass Sie und Ihre Liebsten bisher von schlimmeren Folgen verschont geblieben sind. Sollte das Virus Sie direkt betroffen haben, so wünschen wir Ihnen eine schnelle und vollständige Genesung.

Zu unserem grossen Bedauern lässt die momentan immer noch sehr gefährliche Pandemie-Lage keinen normalen Praxisbetrieb zu. Wir freuen uns daher umso mehr Sie über folgende Lockerung informieren zu können:

Patientenbesitzer, die bereits die vollständige Impfung gegen COVID19 erhalten haben, können ab sofort ihr Tier wieder in die Praxis und auch ins Behandlungszimmer begleiten.

Bitte bringen Sie zur Bestätigung Ihres Impfstatus Ihre Impfbescheinigung mit.

Uns ist bewusst, dass auch geimpfte Personen COVID19 übertragen können. Wir haben uns aber trotz dieses Restrisikos bewusst entschieden einen Schritt in Richtung «Normalität» zu wagen und hoffen, dass weitere Lockerungen bald folgen können.

Grundsätzlich behalten wir uns jedoch das Recht vor Personen, auf die einer der folgenden Punkte zutrifft, den Zugang zur Praxis zu verwehren:

  • ein eigener positiver COVID19-Befund
  • COVID19-typische Krankheitssymptome wie z.B. Husten, Fieber und Atemnot
  • bekannter Kontakt zu infizierten Personen innerhalb der letzten 10 Tage

Für Personen, die über keine vollständige Impfung verfügen, gilt weiterhin:

  • Bitte informieren Sie uns telefonisch, sobald Sie sich vor dem Praxisgebäude befinden. Ein Mitglied unseres Teams wird Sie dann im Eingangsbereich des Hauses treffen, Ihr Tier von Ihnen übernehmen und in unsere Praxisräume bringen.
  • Sie selbst bleiben ausserhalb der Praxis und besprechen den Grund Ihres Besuchs, Untersuchungsbefunde, sowie anfallende Behandlungsmassnahmen etc. mit dem Tierarzt bzw. der Tierärztin telefonisch.
  • Nach Abschluss der Behandlung werden wir Ihr Tier wieder zu Ihnen in den Eingangsbereich unseres Gebäudes bzw. vor das Gebäude bringen.

In besonderen Ausnahmefällen kann es natürlich notwendig sein, dass auch ungeimpfte Personen Ihre Tiere unter Einhaltung der oben genannten Massnahmen in die Praxis begleiten. Für geimpfte und ungeimpfte Personen gelten innerhalb unserer Praxisräumlichkeiten folgende Vorsichtsmassnahmen:

  1. Bitte kommen Sie nicht ohne Termin oder vorherige telefonische Ankündigung zu uns.
  2. Pro Patient darf nur eine Begleitperson die Praxis betreten. Bitte bringen Sie Ihre Kinder nicht mit in die Praxis.
  3. Bitte achten Sie auf einen Abstand von mindestens 2m zu anderen Personen.
  4. Bitte verzichten Sie auf ein Händeschütteln zur Begrüssung und Verabschiedung.
  5. Bitte tragen Sie während Ihres Aufenthaltes in unserer Praxis eine Gesichtsmaske.
  6. Im Wartezimmer überschreiten Sie bitte nur nach eindeutiger Aufforderung durch das Personal die Markierung an der Anmeldung. Halten Sie stets einen Mindestabstand von 2m zur nächsten Person ein.
  7. Im Behandlungszimmer nehmen Sie bitte auf einem der Besucherstühle Platz.
  8. Im Wartezimmer steht für Sie ein Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion bereit.

Um direkten Personenkontakt zu minimieren, bieten wir Ihnen weiter Telefonkonsultationen an. Bitte melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch, falls Sie einen Gesprächstermin wünschen.

Diätfutter und Medikamente schicken wir Ihnen sofern möglich gerne per Post zu oder platzieren Sie zur Abholung im Milchkästchen im Hauseingang.

Wir freuen uns alle sehr auf den Tag, an dem wir Sie wieder «wie früher» in unserer Praxis begrüssen dürfen. Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Familien alles Gute.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis, Ihre Hilfe und Mitarbeit.

Ihr Team der Kleintierpraxis Dr. Maute AG

Muttenz, März 2021